Outbank bietet jetzt eine integrierte Dokumentenablage an

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Derzeit lasen sich Multibanking-Apps noch bequem und komfortabel nutzen. Und meine Wahl ist bereits seit Jahren Outbanbk. Nach einigen turbulenten Jahren punkten man mit Zuverlässigkeit und Konstanz. Diese beiden Dinge sorgen dafür, dass es nicht nur regelmäßige Updates sondern auch neue Funktionen gibt. Genau diese Funktion ist der Grund für die heutige Meldung. Kunden von Outbank steht nämlich ab sofort eine Möglichkeit, die Kontoauszüge aus Outbank direkt in die Docutain-App zu exportieren.

Docutain ist nun in Outbank integriert

Docutain ist eine App, die ein vollständiges Dokumentenmanagamentsystem „Made in Germany“ anbietet. Im Gegensatz zu der Dateien-App werde diese lokal auf auf dem gerät gespeichert und können vor Upload durch den Anwender zusätzlich verschlüsselt werden. Das ist im Bezug auf Outbank insofern interessant, da sich so auch Kontoasuzüge abspeichern lassen. Das Highlight schlechthin ist aber die Interoperabilität von Docutain: Egal ob, iOS, macOS, Android oder Windows – die Anwendung lässt sich auf allen relevanten Plattformen nutzen und somit die eingescannten Dokumente.

Das ist neu in Version 2.37.0

  • Partnerschaft mit Docutain: Wir arbeiten jetzt mit Docutain zusammen, der App zum Verwalten deiner Dokumente. In Docutain kannst du Dokumente und Rechnungen einscannen, hochladen und verwalten. Wie bei Outbank werden alle Daten lokal auf deinem Gerät verschlüsselt gespeichert.
  • Geld überweisen & Dokumente verwalten: Als erstes Docutain-Feature kannst du jetzt Überweisungen aus Docutain über Outbank durchführen. In Docutain findest du dazu Hinweise bei den jeweiligen Dokumenten. Nach der Überweisung ist das zugehörige Dokument in den Umsatzdetails in Outbank verlinkt. Mehr Infos findest du in unserem Blog unter outbankapp.com/blog.
  • Performance-Verbesserungen, Crash Fixes sowie kleinere Fehlerbehebungen.

Wie bekomme ich das Update

Outbank als App sowie das Update sind nach wie vor kostenfrei. Das aktuelle Update steht dabei sowohl auf iOS als auch macOS zur Verfügung und kann aus den jeweiligen App Stores heruntergeladen werden. Nachfolgend die beiden Links zu dem jeweils passenden App Store:

– OutBank für iOS/iPadOS

– OutBank für macOS

Welche Multibanking-App benutzt Ihr denn eigentlich im Alltag? Oder bleibt ihr bei den originalen Banking-Apps Eurer jeweiligen Hausbanken? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: