Neue Kooperation: Eve und Coulisse arbeiten für HomeKit-fähige Jalousien zusammen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

auf Clubhouse veranstalte ich regelmäßig einen Talk rund um HomeKit und mit den wieder länger werdenden Tagen ist mir Eines aufgefallen: HomeKit-fähige Jalousien sind wirkluch selten, spontan fallen mir da nur die beiden Produkte von IKEA ein. Dies könnte sich nun ändern, das in den Niederlanden ansässige UNternehmen Coulisse gab eine entsprechende Kooperation mit dem Münchener Hersteller Eve bekannt.

HomeKit-Integration kommt mit Thread

Coulisse möchte sich in Zeiten des boomenden Smart Home breiter und zukunftsorientierter auftstellen. Aus diesem Grund hat man eine Partnerschaft mit Eve abgeschlossen und auf dem hauseigenen Blog angekündigt. Ziel ist es, eine Reihe an neu auf den Markt kommenden Fenterverkleidungsmotoren nicht nur mit HomeKit zu zertifzieren sondern diese auch mit dem neuen Mesh-Standard Thread auszustatten. Diese neue Reihe wird drahtlose Motoren für die Arbeit mit Rollläden, Jalousien, Mobilfunkschirmen und Vorhängen umfassen. Dabei gilt es zu beachten, dass die neuen Motoren von Coulisse die Ersten seiner Art sein werden, die Thread unterstützen. Christian Roetgering, Inhaber und CEO von Coulisse äußerte sich wie folgt dazu:

„Dank der Eve-Software ist diese neue Motorserie ein bahnbrechender Schritt auf dem Markt für Innenfensterverkleidungen. Die Einfachheit sowohl der Installation als auch der Verwendung ist unübertroffen. Alle Komplexität wird eliminiert und die Installationszeit drastisch reduziert. In Kombination mit der Tatsache, dass Sie keinen Hub mehr benötigen, bietet dies große Kostenvorteile. Es eröffnet den Weg, motorisierte Jalousien einem breiten Publikum zugänglich zu machen und wird weithin als ein Produkt angenommen, das Freude und Wert in den Alltag im Haus bringt.“

Sicherheit spielt eine zentrale Rolle

Coulisse betont dabei, wie wichtig das Thema Sicherheit für die neuen Produkte sei und man sich genau deshalb für HomeKit entschieden hätte. Die Kundendaten werden lokal verschlüsselt und nicht in der Cloud gespeichert, andererseits gibt es ein breitgefächertes Angebot an HomeKit-Produkten. Hier bietet sich eine ideale Schnittmenge an Komfort, Benutzerfreundlichkeit und Privatsphäre, so das Unternehmen.

Wie habt Ihr denn die Steuerung von Rolladen und Jalousien gelöst? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: