Neues iPad Pro und AirTags: Im März soll es soweit sein

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag am Samstagmorgen auf meinem Blog,

zu meinen Enttäuschungen des Jahres 2020 zählt das iPad Pro, welches ich mir kaufte. Es bot gegenüber dem direkten Vorgänger nur eine leicht verbesserte Grafikeinheit sowie den LiDAR-Scanner, der eigentliche Grund ist aberd as ipad Air 4 mitsamt dem A14. Doch die kommende Neuauflage soll deutliche Veränderungen mit sich bringen.

Neue Displaytechnologie

Mit dem Upgrade des iPad Pro waren viele User nicht wirklich glücklich, doch in diesem Jahr soll sich das ändern. Das Design bleibt zwar weitestgehend gleich, jedoch tut sich Einiges unter der Haube. So soll zumindest das große iPad Pro 12,9″ mit einer neuen Displaytechnologie ausgestattet werden.

Apple soll statt dem bisherigen LCD-Display nun ein Mini-LED-Panel verbauen und so die Vorteile eines OLEd-Displays ohne deren Nachteile auf das iPad bringen. Das bedeutet sattere Kontraste und gleichzeitig eine höhere Nits-Zahl. Außerdem ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass das kommende iPad Pro auch eine neue CPU haben wird. Diese wird auf dem A14 basieren und sicherlich auf den Namen A14X getauft werden.

AirTags kommen wohl auch

Dann wären da noch die AirTags, die kleinen Schlüsselfinder-Etiketten, die seit fast zwei Jahren ein dauerhafter Running Gag sind. Jon Prosser geht aber davon aus, dass diese im März auf den Markt kommen und keine weitere Verzögerung auftritt:

tweet von Jon prosser

Dazu passt auch, dass neben den diversen Leaks in den letzten Wochen auch verdächtig viel passendes Zubehör im Netz auftauchte. Außerdem ist Samsung nun vorgeprescht und Apple kann es sich alleine dadurch nicht leisten, noch länger als nötig zu warten.

Mit oder ohne Event?


Unklar ist jedoch, ob Apple dafür ein kleines digitales Event abhält oder ob man die neuen Geräte lediglich per Pressekonferenz veröffentlicht. Da besonders die AirTags einen erhöhten Erklärungsbedarf aufweisen und die Mini-LED-Technologie ebenfalls nicht zu verachten ist, gehe ich durchaus davon aus, dass Apple ein virtuelles Event abhalten wird.

Was ist denn Eure Meinung dazu? Wer würde sich denn ein paar AirTags zulegen? Schreibt mir Eure Meinung in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: