Weltweit tragen über 100 Mio. Menschen eine Apple Watch

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Die Apple Watch ist die erste Produktkategorie, die Apple unter der Führung von Tim Cook komplett ohne Steve Jobs auf den Markt brachte. Dementsprechend groß war der Druck für das Unternehmen in den Anfangstagen. Aus heutiger Sicht klingt das absurd, denn die Apple Watch ist seitdem ein langanhaltender Erfolg

Im Dezember 2020 fiel der Meilenstein

Laut der Analyse des Marktforschers Neil Cybart von Above Avalon erreichte Apple den meilenstein von 100 Mio. verkauften EInheitend er Apple Watch bereits im vergangenen Dezember. Um diese magische Marke zu erreichen, benötigte Apple nicgt einmal sechs Jahre, die erste Apple Watch erschien Ende 2015.

Seitdem konnte Cupertino die Absatzzahlen der Apple Watch seitdem beständig steigern, in einigen Jahren wurde der Umsatz sogar fast verdoppelt. Waren es 2015 noch knapp 10 Mio. Einheiten, verzeichnete man 2020 fast 30 Mio. verkaufte Exemplare der Apple Watch

Konstante Steigerung der Absatzzahlen der Apple Watch

Noch riesiges Potenzial vorhanden

Die Zahl von 100 Mio. aktiv genutzen Apple Watches klingt beeindruckend, relativiert sich aber etwas mit Hinblick auf den iPhone-Markt: Nur etwa zehn von hundert iPhone-Nutzern tragen überhaupt eine Apple Watch, Das bedeutet umgekehrt, dass noch 90 User eines iPhone ohne Apple Watch unterwegs sind.

Das soll die bisherige leistung keinesfalls schmälern. Der rozentsatz hat sich in den vergangenen Jahren folglich ebenfalls signifikant erhöht, seit 2017 kamen im Zeitraum von zwölf Monaten jeweils zwei Prozentpunkte hinzu. Zu berücksichtigen ist hierbei naturgemäß, dass die Absatzzahlen der Smartphones ebenfalls angestiegen sind. In den Vereinigten Staaten ist der Zuwachs sogar noch erheblich stärker ausgefallen: Zwischen Hawaii und Maine tragen rund 35 Prozent aller iPhone-Besitzer eine Apple Watch. Trotzdem liegt hier noch ein riesiges Potenzial brach, welches Cupertino mit den richtigen Gesundheitsfeatures erschließen könnte.

Die Apple Watch könnte den Mac überflügeln

Hält das Wachstum an, wovon Neil Cybart ausgeht, dann nimmt die Apple Watch bereits im kommenden Jahr den dritten Platz im internen Ranking der verkauften Hardware ein. Die Apple Watch verdrängt damit den Mac und reiht sich hinter iPhone und dem iPad ein.

Ein weiterer Auftsieg ist allerdings unwahrscheinlich, wenn nicht gar unmöglich. Denn alleine vom iPhone verkauft Apple derzeit nach wie vor knapp 120 Mio. Einheiten – pro Jahr.

Vier Gründe sind der Schlüssel zum Erfolg

Abobe Avalon nennt auch die Gründe für den anhaltenden Erfolg. Konkret sind vier Faktoren im Wesentlichen dafür verantwortlich: Einerseits sind Wearables allgemein sehr beliebt, Apple biete zudem ein ansprechendes Design sowie eine präzise Zeitmessung an

Die nahtlose Integration in das Apple-eigene Ecosystem ist allerdings der wichtigste Faktor für den Kauf einer Apple Watch. Die entsprechende App ist auf dem iPhone schon vorinstalliert und mit der Apple ID mitsamt Passwort ist die Apple Watch schnell in betrieb genommen.

Allerdings ist auch der Coolness-Faktor nicht zu verachten, denn die Apple Watch mit sich bringt. Viele Nutzer wollen mit der Smart Watch aus Cupertino einfach gesehen werden, so Cybart.

Ihr tragt natürlich alle eine Apple Watch? Welches Modell ist bei Euch derzeit in Benutzung? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: