Apple tauscht Akku des MacBook unter gewissen Voraussetzungen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

gerade eben hat macOS Big Sur 11.2.1 mir mein MacBook Pro 15″ Late 2013 komplett zerschossen und ich darf eine vollständige Neuinstallation vornehmen. Wenn bei Euch das Update ebenfalls keine gewünschte Verbesserungen, speziell mit Blick auf die Akkulaufzeit brachte, dann könnt Ihr euch an Apple wenden. Lädt Euer Akku nämlich immer noch nicht weiter als 1% auf, könnt Ihr diesen nun kostenfrei tauschen lassen.

Modelle aus 2016 und 2017 sind betroffen

Seit dem ersten Update auf macOS Big Sur 11.1 schlagen sich Benutzer eines MacBook Pro aus den Baujahren 2016 und 2017b damit rum, dass Ihr Gerät nicht aufgeladen wird. Die Geräte werden auf einen Ladestatus von 1% aufgeladen und dann tut sich nichts mehr. Außerdem bekommen diese Geräte zusätzlich beim Aufruf des Batteriezustands die Meldung „Service empfohlen“ angezeigt. Wer diese Meldung nun sieht, kann sich direkt an den Support von Apple wenden und bekommt einen kostenfreien Austausch der Batterie.

Welche Modelle sind betroffen?

Wie bereits erwähnt, sind ausschließlich Modelle aus 2016 und 2017 davon betroffen. Eine genaue Auflistung findet Ihr nachfolgend:

  • MacBook Pro (13“, 2016, zwei Thunderbolt 3­Anschlüsse)
  • MacBook Pro (13“, 2017, zwei Thunderbolt 3-Anschlüsse)
  • MacBook Pro (13″, 2016, vier Thunderbolt 3-Anschlüsse)
  • MacBook Pro (13″, 2017, vier Thunderbolt 3-Anschlüsse)
  • MacBook Pro (15“, 2016)
  • MacBook Pro (15“, 2017)

Wie eruiere ich den Zustand der Batterie?

Der Zustand der Batterie lässt sich vor allem unter macOS Big Sur wirklich einfach herausfinden. Dazu die Systemeinstellungen, aufrufbar unter dem Apple Icon in der linken oberen Bildschirmecke, aufrufen und dort auf den Reiter „Batterie“ navigieren. Anschließend unten im eingeblendeten Fenster auf „Batteriezustand“ klicken und Ihr erhaltet die gewünschten Informationen. Unter macOS Catalina oder älter lässt sich dies einfacher abfragen, in dem man mit gedrückter Wahltaste auf das Batteriesymbol in der Menüleiste klickt.

Wie läuft denn das Update bei Euch bisher? Bei mir läuft es eher semi, wie oben beschrieben. Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: