Apple reagiert auf Kritik und erhöht die Gutschrift für Entwickler

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog an diesem frostigen Sonntag,

Ihr erinnert Euch noch? Mitte der Woche rorderte Apple seine Entwickler auf, Ihr zugeschicktes Developer Transition Kit an den Hersteller zurückzuschicken. Dieses bekam man nicht einfach so, man musste sich bewerben und zudem eine Gebühr von 500 US-Dollar entrichten.

Aktion löste Unverständnis aus

Apple forderte das DTK unter anderem deshalb zurück, weil es ja seit geraumer Zeit Mac-Modelle mit M1 zu kaufen gibt und deshalb keine Notwendigkeit mehr herrsche, den modifizierten Mac bei den Entwicklern zu lassen. Dafür bot Apple eine Gutschrift in Höhe von 200 US-Dollar für den Kauf eines neuen Mac mit Apple Silicon an. Begrenzt wurde dieser auf Ende Mai, was viele Developer sichtlich irritierte.

Denn ein Gros der Entwickler hatte sich bereits einen Mac mit M1 gekauft und wollte den Gutschein deshalb für ein kommenden Mac mit dem Nachfolger des M1 nutzen, wofür die 200 US-Dollar eher als Tropfen auf dem heißen Stein zu werten waren.

Apple reagiert und erhöht die Gutschrift

Das Unternehmen aus Cupertino hat die Kritik aufgenommen und nun reagiert: Das Unternehmen erhöht nicht nur die Gutschrift auf die Gesamtsumme von 500 US-Dollar, womit das DTK zumindest rechnerisch umsonst war, man verlängerte die Frist auch bis Ende 2021. Dazu äußerte man sich wie folgt:

Wir haben Ihr Feedback zu der 200 USD-Anerkennungsgutschrift gehört, die in unserer letzten E-Mail erwähnt wurde. Unsere Absicht war es, die enormen Anstrengungen zu erkennen, die Sie in die Erstellung erstaunlicher universeller Apps gesteckt haben. Durch eine frühzeitige Partnerschaft mit uns haben Sie Ihr Engagement für unsere Plattform und Ihre Bereitschaft, Wegbereiter zu sein, unter Beweis gestellt.

Anstelle des 200 USD-Guthabens, das im Mai abläuft, geben wir Ihnen ein 500 USD Apple-Guthaben und verlängern die Zeit, die Sie verwenden können, um bis Ende des Jahres einen neuen M1 Mac zu erhalten. Wenn Sie bereits einen neuen M1 Mac gekauft haben, gibt Ihnen das Apple-Guthaben die Flexibilität, jedes Apple-Produkt zu kaufen, um Ihre App-Entwicklung zu unterstützen.

Wir werden in Kürze Details darüber mitteilen, wie das Developer Transition Kit (DTK) an Apple zurückgeschickt werden kann. Beachten Sie, dass das DTK nach macOS Big Sur 11.2 keine öffentlich verfügbaren Software-Updates mehr erhält. Wir empfehlen Ihnen, es so schnell wie möglich zurückzugeben, damit Ihre Entwicklungsarbeit nicht unterbrochen wird. Und sobald Sie den DTK zurückgeben, erhalten Sie Ihr Apple-Guthaben.

DTK war fast sieben Monate bei den Entwicklern

Das DTK verblieb somit fast sieben Monate bei den Entwicklern, die sich im Juni vergangenen Jahres direkt nach der WWDC 2020 dafür bewarben, und somit fünf Monate weniger als ursprünglich angekündigt. Grund dafür ist das frühe Erscheinen der neuen Mac-Modelle mit ARM-Architektur.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: