Cupertino zahlt über 25 Mio. für neue Filmrechte

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Apple ist auf der Suche nach neuen Exklusivinhalten für Apple TV+ wieder einmal fündig geworden. Dafür nimmt man die interne Rekordsumme von 25 Millionen US-Dollar für einen Film in die Hand, welcher auf dem virtuellen Sundance Film Festival seine Premiere feiern durfte

Bieterstreit für „CODA“

Die 25 Mio. Dollar investierte Apple in den Streifen CODA, welcher auf besagtem Filmfestival seine Premiere feiern durfte und aufgrund der derzeitigen Situation um COVID-19 nicht in den Lichtspielhäusern weltweit gezeigt werden kann – diese sind schlichtweg geschlossen.

Laut dem Branchenmagazin Deadline ist der Preis für CODA deshalb auch so in die Höhe geschossen, weil sich Apple mit Amazon einen angeblichen Bieterkrieg darum geliefert hatte.

Apple setzt damit seine Expansionsstrategie für Apple TV+ fort: Erst im vergangenen Jahr kaufte man für 22,5 Mio. US-Dollar die Rechte an dem Film Palm Springs, und dann wären da noch die 70 Millionen für den Film „Greyhound“ von und mit Tom Hanks

CODA – die Handlung

Der Film CODA  entstand nach dem Drehbuch von Siân Heder, die durch den Film „Tallulah“ bekannt wurde. Die amerikanische Autorin und Regisseurin fungiert hier nicht nur als Drehbuchautorin sondern hat auch die Regie des Films übernommen.

Im Film selbst geht es um eine Schülerin namens Emilia Jones, die als Einzige in ihrer Familie hören kann – alle anderen Mitglieder sind gehörlos. Und als ihre Highschool-Zeit zu Ende geht, steht Emilia vor einem großen innerlichen Konflikt. Soll sie zuhause bleiben, um ihrer Familie zu unterstützen, oder mit dem Weg an ein College ihre eigenen Träume verwirklichen?

Wie lässt sich Apple TV+ nutzen?

Mittlerweile lässt sich Apple TV+ auf nahezu allen Plattformen nutzen und ist nicht mehr an die Hardware von Apple gebunden. Gestartet im November 2019 verlängerte Apple zuletzt mehrfach die Gratisphase, die der Konzern mit dem Kauf von qualifizierten Produkten anbot.

Alternativ lässt sich der Dienst für 4,99€ im Monat abonnieren, was angesichts der überschaubaren Produkten in Ordnung geht. Über jeden Zweifel erhaben sind allerdings sowohl Bild- als auch Tonqualität

Wer von Euch nutzt den Apple TV+? Ich habe den Dienst als Gratiszugabe über ein Austauschgerät bekommen, werde aber irgendwie nicht warm damit. Schreibt mir Euer Kommentar in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: