Schrankbeleuchtung mit HomeKit selber bauen: So geht´s

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

wie Ihr ja alle wisst, sind meine Frau und ich nun endlich in eine größere Wohnung umgezogen und haben uns auch etwas Luxus gegönnt – wir haben nämlich ein Ankleidezimmer. Und ich wollte immer einen beleuchteten Schrabk haben, jedoch sind gängige Systeme von IKEA unfassbar teuer. Doch mit HomeKit und wenigen Handgriffen lässt sich so etwas super leicht selbst bauen, hier zeige ich Dir wie das geht.

Schrankbeleuchtung – die Materialien

Neben einem iPhone und der Home-App benötigst Du zu deinem vorhandenen Kleiderschrank lediglich noch einen HomeKit-fähigen Light Strip und einen HomeKit-fähigen Fenster- und Türsensor. Ich habe mich in dem Fall meiner Frau für den LightStrip für VOCOLinc sowie deren Fensterkontakt entschieden, beides zusammen kostet ca. 45€ im Angebot (knapp 65€ UVP)

Eventuell benötigt Ihr noch etwas Sekundenkleber, sowas sollte aber in jedem Haushalt irgendwo vorrätig sein. Das iPhone und die Home-App habt Ihr ja schon.

Installation

Die Installation des Setup ist relativ einfach und selbsterklärend, deshalb gehe ich hier nicht gorßartig darauf ein. Hinten in der Schrankwand ein kleines Loch bohren, damit das kabel durchgeführt werden kann. Den Lightstrip oben im Schrank einmal rundherum kleben, die 2 Meter sollten in der Regel ausreichen. Passt das nicht, einfach die Länge auf das gewünschte Maß erweitern.

Mit den CableDrop Minis könnt Ihr das Stromkabel hinten von innen ganz einfach befestigen. Es hängt so nicht lose herunter und kann auch nicht von der Kleidung aus Versehen abgerissen werden.

Anschließend bringt Ihr den Fenstersensor innenliegend an der Schranktür an wobei die Haupteinheit im Türrahmen des Schranks befestigt wird, der Magnet kommen innen passend an die Schranktür.

Erstellung der Automation

Damit das Licht automatisch an- und ausgeht wenn Ihr die Kleiderschranktür öffnet und schließt, benötigt Ihr noch eine entsprechende Automation. Die lässt sich in der Home-App mit wenigen Handgriffen erstellen:

Dafür navigieren wir in die Home-App, wählen unten den Reiter „Automation“ aus und klicken anschließend oben rechts auf das „+“-Icon.

In der neuen Menüansicht wählen wir als Auslöser die Option „Wenn ein Sensor etwas entdeckt“ aus.

Nun wählen wir den im Kleiderschrank installierten Kontaktsensor aus, klicken auf „Weiter“, setzen den Haken bei „Öffnen“ und tippen wieder auf „Weiter“.

Anschließend wählen wir den installierten LED Strip von VOCOlinc aus, aktivieren ihn damit und tippen wieder auf „Weiter“.

Nun aktivieren wir den Lightstripe und schalten die Helligkeit sowie die Farbe auf die gewünschten Werte ein, klicken anschließend auf „fertig“ und die Automation ist erstellt.

Damit wird die Schrankbeleuchtung nun immer eingeschaltet, sobald wie die Schranktür öffen. Allerdinsg wollen wir ja auch, dass diese nach dem Schließen automatisch wieder ausgeschaltet wird. Dazu nutzen wir die gleichen Schritte zum Anlegen der Automation, jedoch mit zwei Unterschieden

Dazu nutzen wir als Auslöser wieder „Wenn ein Sensor etwas entdeckt“ und wählen den Kontaktsensor aus. In diesem Fall setzen wir den Haken jedoch bei „Schließen“. Danach wählen wir der Light Stripe aus, deaktivieren diesen aber nun und speichern die Automation mit dem Tap auf „fertig“ ab – und damit ist die automatische Schrankbeleuchtung bei Euch installiert und eingerichtet.

Das Ganze geht wirklich super easy, Ihr braucht dafür keine 30 Minuten. Die Installation der Hardware mit eingeschlossen. Ihr könnt natürlich auch ein Philips Hue Lightstrip oder jeden anderen HomeKit-fähigen Lightstrip dafür benutzen, was Euch eben am Besten gefällt. Ich wünsche Euch viel Spass beim Ausprobieren.

Was habt Ihr denn eigentlich so für Automationen erstellt? Schreibt mir Eure besten Automation einfach in die nachfolgenden Kommentare. Ich freue mich über neuen Input.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: