tvOS 14.3 für die HomePods ist da

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Mit rund 24 Stunden Verspätung hat Apple noch sein letztes Update für dieses Jahr zum Download bereitgestellt

tvOS 14.3 für die HomePod ist da

Konkret handelt es sich hierbei um tvOS 14.3 für die beiden HomePod-Modelle, die vorgestern noch ausgespart wurden.

Das Update selbst ist aber recht überschaubar und lediglich knapp 219 MB groß. Dementsprechend kurz ist auch die Updatebeschreibung. Apple spricht hier lediglich von allgemeinen Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen, neue Features wurden hingegen nicht ausgeliefert.

Installation des Update

Das Update kann direkt über die Home-App in dem entsprechendem Reiter „Updates“ geladen und installiert werden – sofern der HomePod dies nicht automatisch macht. Das geht sowohl über ein iDevice als auch den Mac

Fehlende Features

Leider liefert Cupertino ein paar Funktionen immer noch nicht aus. So fehlen die persönlichen Siri-Anfragen genauso wie die auf dem U1 personalisierten Hörvorschläge – damit ist wohl erst im kommenden Jahr zu rechnen.

Unklar ist zudem, ob Cupertino die temporären Aussetzer bei der Musikwiedergabe auf dem HomePod Mini nun final in den Griff bekommen hat. Das letzte Update brachte nicht die erhoffte Verbesserung

Wer von Euch hat denn das Update schon installiert? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht’s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Ein Kommentar zu „tvOS 14.3 für die HomePods ist da

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: