Neues Update für Mactracker – Datenbank pflegt die aktuellen Produkte ein

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

ich werde in meinem Umfeld immer wieder um Rat und Tat gebeten, wenn es Fragen zu MacBooks, iPhone, iPads und Co geht – dabei habe auch ich nicht alles im Kopf. Deshalb greife ich auf Mactracker zurück, eine Art Universalfibel für alle jemals von Apple veröffentlichten Appleprodukte. Passend zu den letztemn Product-Releases gab es nun ein entsprechendes Update.

Mactracker in Version 7.10

Mit dem gestern veröffentlichen Update in angesprochener Version 7.10 pflegt der Entwickler das aktuelle macOS sowie die neuen Produkte ein. Außerdem führt er nun ein Feature ein, mit ssich einfacher die aktuellen Produkte auf der Vintage-Liste mit den eigenen genutzten Devices abgleichen lassen sollen. Anbei einmal die Release-Notes:

  • Adds Mac mini (M1, 2020)
  • Adds MacBook Pro (13-inch, M1, 2020)
  • Adds MacBook Air (M1, 2020)
  • Adds iPhone 12 mini and iPhone 12 Pro Max
  • Adds HomePod mini
  • Adds macOS 11 Big Sur
  • Adds startup chime to recent Mac models
  • Updates Maximum OS entry based on the system requirements of macOS 11 Big Sur
  • Adds support for macOS 11 Big Sur
  • System requirements updated to macOS 10.12 Sierra or later
  • Updates Support Status for Apple’s latest Vintage and Obsolete products
  • Other minor changes and additions

Das Update sowie die App sind kostenfrei im Mac App Store erhältlich, auch eine iOS-Version ist davon erhältlich. In meinen Augen ist die App ein absoluter Pflichtdownload und gehört auf jeden Mac und auf jedes iPhone/ iPad.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: