Ersteindruck & Gewinnspiel: Die Versteckdose® von TCS

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Das Thema Smart Home ist so unglaublich breit ausgestellt, was sich nicht nur an den Primärprodukten ausdrückt sondern auch an den Sekundärprodukten definiert werden kann. Hier fallen die Highlights zwar nicht so direkt ins Auge, es gibt sie dennoch trotzdem. Eines der Highlights ist die sogenannte Versteckdose® von TCS. Hier packen wir das Produkt kurz aus und es gibt noch ein Goodie für Euch.

Die Verpackung

Die Verpackung hat sich das Motto „Quadratisch, praktisch, gut“ zu Herzen genommen. Gut gefällt mir, das es auf allen Seiten zuzsätzliche Informationen zu dem Artikel gibt, die mehr als ausreichend sind um eine Kaufentscheidung zu fällen.

Besonders hervorheben muss man hier, das TCS eine der Seiten für die Installation genutzt hat bzw. die notwendigen Voraussetzungen dafür eindeutig erklärt:

Inhalt und Haptik

Die Versteckdose® von TCS besteht letztendlich aus drei Komponenten: Der Schalter, welcher mit der batterielosen Technologie von EnOcean ausgestattet ist, ist mittels Schlittenmechanismus auf dem Rahmen der Steckdose befestigt. Dazu gibt es noch die Steckdosenverkleidung sowie das elektronische Bauteil, mit dem Steckdose mit den Kabeln in der Wand angeschlossen werden kann.

Das Ganze ist gefertigt aus Hochglanzkunststoff, der aber wirklich wertig und stabil gefertigt ist. Gleiches gilt für den Schlittenmechanismus, der den Schalter über die Steckdose schiebt. Dieser rastet satt und solide ein, ohne schwergängig zu sein.

Ersteindruck

Um es vorweg zu nehmen, ich habe die Versteckdose® noch nicht installiert, mir fehlen dazu die handwerklichen Kenntnisse. Wer sich mit Arbeiten am Strom auskennt und dafür qualifiziert ist, für den ist die Montage der Versteckdose innerhalb weniger Minuten erledigt. Für die Montage wird eine Unterputzdose nach DIN 49073 (60 mm Öffnung, 46 mm Tiefe) benötigt und für die Steckdose muss ein Nullleiter vorhanden sein. Das solltet ihr vor der Montage mit einem Elektriker besprechen. Trotzdem konnte ich mir alleine durch das Auspacken einen guten, ersten Eindruck verschaffen. Die Verarbeitung ist mehr als solide, der Schlitten fährt sauber ein und aus.

Das Highlight schlechthin ist aber die Technologie von EnOcean, die den Schalter komplett batterielos und somit deutlich nachhaltiger macht. Im Inneren des Schalters ist eine Art Kupferspule verbaut, der jeden mechanischen Tastendruck in einen schwachen elektronischen Impuls umwandelt.

Der Look ist vom bekannten und bewährten Design von Gira übernommen, was auch schon der entscheidende Hinweis für den Einsatzzweck ist. Dank der „Friends Of Hue“-Zertifizierung können mit dem Schalter von TCS alle Philips Hue-Leuchtmittel geschaltet werden. Interessant ist zudem, dass der Doppelschalter mit insgesamt vier Aktionen ausgestattet werden – die beiden Schalter lassen sich einzeln nach unten und nach oben schalten.

Gewinnspiel zu Weihnachten

Das Beste an diesem Schalter und der Grund für diesen Beitrag ist aber, dass es drei glückliche Gewinner gibt die sich über eine solche Versteckdose® im Wert von jeweils knapp 70,00€ freuen dürfen. Und das Ganze ist auch wirklich super einfach:

Um am Gewinnspiel teilzunehmen sind lediglich zwei Dinge vonnöten: Ihr müsst den Beitrag teilen, am besten über twitter, facebook oder Instagram. Die zweite Voraussetzung ist eine Spende in meine Kaffeekasse, die Ihr gleich unten seht. Jeder, der diese beiden Voraussetzungen erfüllt, nimmt automatisch am Gewinnspiel teil und hat die Chance auf eine von drei Versteckdosen. Alle Teilnehmer müssen volljährig sein, sowie über einen dauerhaften Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aufweisen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.ka. Meister des des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen extragroßen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

10,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: