Wieder ein Austauschprogramm: Dieses Mal trifft es das iPhone 11

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

mittlerweile ist es ja zur traurigen Gewohnheit geworden, dass seit ein paar Jahren nahezu jedes von Apple auf den Markt gebrachte Produkt ein Austauschprogramm bekommt. Nachdem erst im vergangenen Monat die AirPods Pro dran waren, trifft es nun dieses Mal das beliebteste iPhone aus dem vergangenen Jahr – die Rede ist vom iPhone 11

Fehlerhaftes Display der Grund

So informierte der Hersteller nun, dass es bei einer Vielzahl von Geräten zu fehlerhaften Displayeingaben kommen kann. Genauer gesagt, stellt das Display Inhlate korrekt dar, jedoch lässt es sich nicht bedienen. Man kann keine Wischgeste ausführen etc. pp. Die betroffenen Geräte wurden zwischen November 2019 und Mai 2020 hergestellt und in den Handel gebracht und im Rahmen dieses Austauchprogramms entsprechend nachgebessert.

Wie erfahre ich, ob ich betroffen bin?

Wie üblich, stellt der iPhone-Konzern dafür ein entsprechendes Formular bereit welches Ihr hier aufrufen könnt. Nun könnt Ihr mittels Seriennummer überprüfen, ob Ihr eines der nachzubessernden iPhone 11 besitzt. Sollte die EIngabe der Seriennummer zu keinem Ergebnis kommen, ist Euer iPhone 11 schlicht nicht für dieses Programm qualifiziert.

Nur zwei Jahre gültig

Im Gegensatz zu den Austauschprogrammen der Butterfly-Tastatur bei den diversen MacBook-Modellen ist dieses Programm hier auf lediglich zwei Jahre nach dem ersten Verkauf des Geräts im Einzelhandel begrenzt.

Außerdem gilt es zu vermerken, dass sich bei einer Nachbesserung der bestehende Garantiezeitraum nicht verlängert, es sei denn, man befindet sich am Ende der einjährigen Garanatie. Dann muss Apple eine Frist von 90 Tagen aufaddieren.

Zudem können Anwender, die den beschriebenen Defekt bereits mit einer selbst bezahlten Reparatur aus der Welt geräumt haben, Apple jetzt bezüglich einer Rückerstattung kontaktieren – dies geht am besten über die Service-Hotline. Betroffene sollten für die Rückerstattung allerdings die üblichen 10 Werktage einkalkulieren.

Wie schaut es bei Euch aus? Wer von Euch kennt diesen Fehler oder kann davon berichten? Schreibt mir bitte Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: