Kommt die Apple Watch Series 7 mit Blutdruckmessung?

Guten Morgen und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Die Apple Watch dominiert unangefochten den Markt für Wearables und ein Grund dafür ist der konsequente Fokus auf die Sport- und Fitnessfunktionen, die seit der Apple Watch Series 2 Schritt für Schritt ausgebaut werden. Hier zählt vor allem die EKG-Funktion der Series 4 zu einem absoluten Meilenstein und stellt in meinen Augen den bisherigen Peak im Hinblick auf diese Art von Features bei der Apple Watch dar. Die Messung des Blutsauerstoffs ist zwar nett, jedoch nicht ganz so prägend wie das EKG. Im kommenden Jahr soll das anders werden

Markenanmeldung birgt Hinweise

Es ist mit absoluter Sicherheit davon auszugehen, dass die Messung des Blutsauerstoffs bei der aktuellen Series 6 an anderer Stelle deutlich konsequenter umgesetzt wird als es heute der Fall ist. Ebenso klar ist es, dass zukünftige Generationen der Apple Watch weitere dieser Features bekommen werden.

Und da kommt auch wieder das Messen des Blutdrucks ins Spiel, denn mit dem neuaufgelegten Programm „Apple Watch Conntected“ sicherte sich Apple die Markenrechte daran. Und der Eintrag im US-Marken- und Patentamt gibt Aufschluss darüber, wie sich Apple dort Funktionen zukünftiger Apple Watch Modelle vorstellt.

Blutdruckmessung taucht dort konkret auf

Schaut man sich einmal die Waren und Dienstleistungen an, die unter den Namen „Apple Watch Connected“ fimieren, findet man neben Wellnessangeboten, Beratungsdiensten, Erfassung von Kalorien und Puls eben auch die Erfassung des Blutdruck – nur solch ein Gerät findet sich derzeit nirgends im Portfolio von Apple.

Es passt aber wiederum zu einem Patent, welches Apple im Frühling 2020 einreichte und erstmals konkret bestätigten, dass Cupertino an solch einem Feature arbeite. Mit Apple Watch Connected erhöht sich nun die Wahrscheinlichkeit, dass der iPhone-Konzern hier zeitnahe eine Messung des Blutdruck in ein Modell der Apple Watch integrieren will. Das könnte die Apple Watch Series 7 sein. E sist unwahrscheinlich, dass Apple ein Programm auf den Markt bringt, welches (zentrale) Features mitbringt, die die eigenen Hardware nicht unterstützen kann.

Sollte Apple tatsächlich eine Messung des Blutdrucks in seine Smartwatch integrieren können, würde das Unternehmen wieder einmal Vorreiter werden. Bisher gibt es kaum welche, die das bewerkstelligen können – zumal die Messergebnisse als recht ungenau angesehen werden.

Wäre eine Apple Watch Series 7 mit Blutdruckmessung ein Grund, um sofort upzugraden? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare?

Macht`s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5,00 €

Ein Kommentar zu „Kommt die Apple Watch Series 7 mit Blutdruckmessung?

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: