Noch kurz notiert: Facebook Messenger gibt es als native App nun auch für den Mac

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

das mit den sozialen Netzwerken und insbesondere mit Facebook ist ja auch eher eine Art Hassliebe – eigentlich will man darauf verzichten, in meinem Fall brauche ich es aber beruflich. Nun gibt es aber eine interessante Entwicklung unter macOS Big Sur.

Keine native App aber ein separater Messenger

Wohl mit macOS Big Sur führt das soziale Netzwerk die von den mobilen Plattformen bekannte Trennung zwischen Netzwerk und seinem Messenger fort und bietet diesen fortan als separate App an.

Das ist insofern bemerkenswert, da noch letzte Woche bekannt wurde, dass Facebook keinerlei Planungen dahingehend habe, sein Netzwerk als App anzubieten. Umso überraschender ist also die prominente Werbung von Facebook hinsichtlich seines Facebook-Messengers:

Verfügbarkeit und Voraussetzungen

Die App scheint zwar schon etwas länger im Mac App Store zu sein, sie wurde mir aber erst jetzt in Safari unter macOS Big Sur aktiv vorgeschlagen. Als Voraussetzung wird lediglich macOS 10.12 Sierra genannt:

– Facebook Messenger for Mac

Es ist gut, dass es den Messenger als separate App gibt. Allerdings wäre eine native App für das eigentliche Facebook viel, viel sinnvoller, da Facebook im offenen Tab im Browser unheimlich stark auf den RAM geht und den Lüfter ordentlich auf Touren bringt.

Wer hat sich denn schon den Messenger for Mac geladen? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: