Neuer Versuch: Meross präsentiert neue Nachttischlampe

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

wer sich in 2020 intensiv mit HomeKit befasst hat, kommt um einen Hersteller nicht herum – die Rede ist von Meross. Kein anderer Anbieter hat in so kurzer Zeit soclh ein nahezu komplettes Sortiment an HomeKit-fähigen Produkten auf den Markt gebracht. Während die Leuchtmittel und Steckdosen eine klare Empfehlung war, musste von dem Nachtlicht regelrecht abgeraten werden. Dieses präsentierte sich eher braun und war vor allem ohne Dimmer

Neuauflage – in stark abgeändertem Design

Meross hat gelernt und bietet schon nach kurzer Zeit einen Nachfolger an. Dieser wurde optisch und funktional grundlegend überarbeitet. Das Design ist etwas höher, schlanker gehalten und der Sockel wurde deutlich reduziert. Am Wichtisgten aber, die neue Nachttischlampe verfügt nun über eine berührungsempfindlichen Taster auf der Oberseite.

Die neue Nachttischlampe misst dabei 10cm x 10cm x 19,5 cm und bringt es auf ein Gewicht von 650 Gramm, Stromversorgung wird über einen handelsüblichen DC-Anschluss mit 12 Volt hergestellt.

Neue Steuerung

Mit dessen Hilfe lässt sich das Nachtlicht von Meross nun auch ohne Sprachbefehl steuern: Kurzes Antippen für An oder Aus, kurzer Druck für das Wechseln der Farben oder einen Langen Druck für das Ändern der Farbintensität – das ist nun alles händisch möglich.

Eingebunden über WLAN ( im 2,4 GHz-Frequenzband) dürfte die Nachttischlampe von Meross wie üblich vergleichsweise flotte Schaltzeiten ermöglichen. Dank HomeKit-Zertifzierung kann das neue Nachtlicht von Meross direkt über die Home-App eingebunden werden, die offizielle Meross-App ist aber für eventuelle Firmware-Updates notwendig.

Hach ja, für die Steuerung via HomeKit erfordert das Produkt iOS 13 oder höher, mit iOS 12 oder niedriger ist weder das Einbinden der Lampe noch deren Steuerung möglich.

Hierbei noch ein Hinweis: In der aktuellen Ausgabe scheint die Lampe allerdings ein Problem mit Apples Home-App zu haben. So schreibt der Anbieter auf der Amazon-Produktseite wörtlich: „Apple Home App kann die reale Farbtemperatur im Moment NICHT einstellen, Meross drängt Apple, dieses Problem vor diesem Dez. zu lösen.“

Schade hierbei, es ist zwingend eine Registrierung notwendig und der Hersteller scheint die Daten nicht nur zu sammeln sondern auch auzuwerten.

Preise und Verfügbarkeit

Die neue Nachttischlampe von Meross kann ab sofort über Amazon bestellt werden, die UVP liegt bei vergleichsqweise günstigen 49,99€. Dank dem obligatorischen Einführungsgutschein in Höhe von 15% lässt sich der Preis nochmal drücken, Ihr kommt auf knapp 43,00€

Meross WLAN LED Nachttischlampe

Auf jeden Fall ist es zu begrüßen, dass Meross auf die zahlreichen Nutzerkritiken reagiert hat und einen Nachfolger präsentiert. Ich gehe stark davon aus, dass die monierten Mängel abgestellt sind und sich die Nachttischlampe wie erwartet nutzen lässt.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

5,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: