Werbeanzeigen

Probleme mit dem Hotspot: iOS 13 soll dafür verantwortlich sein


Artwizz

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

auch wenn es sich zurzeit absurd anhören mag, über Probleme mit dem mobilen Hotspot angesichts der Kontaktsperre zu sprechen – unter den Tisch soll es dennoch nicht fallen. Unter iOS 13 soll es des Öfteren mal mit dem mobilen Hotspot auf dem iPhone & iPad klemmen, so die interne Ansage von Apple an die eigenen Mitarbeiter.

 

Abbrechende Verbindungen

Schon seit geraumer Zeit lässt sich der Hotspot eines iPhones mit einem Notebook teilen; seit iOS 11 müssen dazu iPhone und MacBook nur noch mit der gleichen Apple ID verbunden sein und der Hotspot taucht automatisch in der Liste der Netzwerke auf.

Damit lässt sich jederzeit und überall sein Macbook mit mobilem Internet versorgen sofern das iPhone einen entsprechenden Empfang hat – und genau hier soll es unter iOS  13 klemmen. Nun hat der Konzern  seine Mitarbeiter in einem Memo über diese Problematik informiert und damit auf entsprechende Kundenanfragen vorbereitet.

Laut dem Memo kann es dazu kommen, dass verbundene Geräte die verbindung verlieren oder diese erst gar nicht aufbauen können. Hier empfiehlt Apple den einfachsten Rat zur Fehlerbehebung:

Have you tried turning it off and on again?

Das ist natürlich nicht gerade originell und sicherlich etwas frustrierend wenn man nach all dem Prozedere endlich einen Termin an der Genius Bar (zurzeit nicht möglich) oder an der Hotline bekommen hat. Allerdings ist dieses Vorgehen oftmals deutlich hilfreicher als man denken mag.

Sollte das nicht funktonieren scheint hier ein grundlegendes Problem mit der Datenverbindung vorzuliegen. Hier könnte man noch einen Reset der Netzwerkeinstellungen vornehmen. Dies könnt Ihr unter „Einstellungen“ >> „Allgemein“ >> „Zurücksetzen“ >> „Netzwerkeinstellungen“ durchführen aber Achtung: Auch jede W-Lan-Verbindung muss unter Umständen neu eingetragen werden.

Es gibt hierzu auch gute Nachrichten. Mitnichten scheint es sich hier um ein Hardware-Defekt zu handeln. Vielmehr kristallisiert sich das als Softwareproblem heraus welches gefixt werden sollte. Ob wir diesen Bugfix allerdings schon mit dem morgen erscheinenden iOS 13.4 erleben werden bleibt indes abzuwarten.

Habt Ihr dieses Problem bemerkt? Schreibt mir dazu gerne Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze mich damit

€5,00

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: