Werbeanzeigen

Die Hölle friert zu: Amazon Music App auch für die Apple TV

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

Zugegeben, die Überschrift zu diesem Blogpost ist etwas drastisch formuliert denn Tim Cook hat das Öko-System schon in den vergangenen zwei Jahren Stück für Stück für sogenannte Drittanbieter geöffnet, sich damit breiter aufgestellt um sich peu a peu zu einem dienste-Konzern zu transformieren.

 

Amazon Music nun für die Apple TV verfügbar

Mit dem heutigen Tag lässt sich nun zwei Tage nach Spotify auch Amazon Music auf der Apple TV HD und der Apple TV 4k downloaden und installieren. Damit dürfte einerseits Apple bezüglich der von Spotify angestrengten Beschwerde gegenüber der EU-Wettbewerbskommission etwas Druck aus der Debatte nehmen und zum anderen ist Amazon auf tvOS endlich pari mit seinem Angebot. Denn Prime Video gibt es ja schon seit fast anderthalb Jahren für die Apple TV. Warum dies so lange dauerte wurde von Amazon im offiziellen Pressestatement nicht kommentiert.

Ab heute können Kunden die Amazon Music App aus dem App Store für Apple TV herunterladen und erhalten Zugang zu Streams von Millionen von Songs und Tausenden von Playlists und Sendern auf Apple TV 4K und Apple TV HD, einschließlich Zugang zu einer Vielzahl von globalen Playlists wie Pop Culture, die die beliebtesten Songs in der aktuellen Popmusiklandschaft hervorhebt, und Rap Rotation, Amazon Music’s neues Zuhause für Hip-Hop in starker Rotation.

 

Voraussetzung für den Download und Funktionen

Die Apple TV HD/ Apple TV 4k muss mindestens mit tvOS 12 laufen um die App installieren zu können wa ssomit die einzigen Voraussetzungen sind.

Die App selbst weist nahezu den gleichen Funktionsumfang wie die Desktop-Version auf. Es lässt sich hier bequem nach Musik seiner Lieblingskünstler suchen, die lokale Bilbliothek kann genauso wie gekaufte Musik importiert werden und zudem lassen sich auch die Songtexte einsehen – sofern verfügbar.

Damit lassen sich die nun nahezu alle großen Musik-Streamingdienste über die Apple TV abrufen, denn Tidal gibt es als App schon relativ lange. Auf jeden Fall hbt Ihr hier nun einfach mehr Auswahl.

Welcher Streamindienst ist denn Euer Favorit und warum? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: