Werbeanzeigen

watchOS 5.3.2 für die Series 4 – nur unter bestimmten Voraussetzungen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

Gestern am späten Abend hat Cupertino ein neues watchOS-Update für die Series 4 zum Download bereitgestellt welches auf den ersten Blick etwas irritieren mag.

 

watchOS 5.3.2

Ganz konkret bietet Apple nun watchOS 5.3.2 zum Download für die Series 4 mit dessen Hilfe genau zwei Bugs adressiert werden:

  • Symptom: Ein entfernter Angreifer kann möglicherweise eine unerwartete Programmbeendigung oder die Ausführung willkürlichen Codes verursachen
  • Beschreibung: Ein außerhalb der Grenzen liegender Lesevorgang wurde mit verbesserter Eingabevalidierung behoben.

Wie nun viele von Euch bemerken werden, gibt es ja schon längst watchOS 6.0.1 für die Apple Watch Series 4 was an sich auch vollkommen korrekt ist. Jedoch setzt watchOS 6 ein iPhone mit iOS 13 voraus da sich nur dann watchOS 6 auf der Apple Watch installieren lässt.

 

Das Update kommt für Nutzer mit einem iPhone welches ohne iOS 13 läuft

Da mit dem Update ein nicht unerheblicher Sicherheits-Bug geschlossen wurde, welcher in watchOS 5.3.1 lag musste Apple also entsprechend reagieren. Da die Series 4 technisch gesehen auch mit einem iPhone 5S oder einem iPhone 6/6 Plus laufen, die jedoch kein iOS 13 bekamen, blieb nur diese Option über.

Anderweitig würden solche Besitzer einer Series 4 sonst wichtige Sicherheitsverbesserungen verpassen weshalb Cupertino nun dieses Update veröffentlichte.

 

Installation von watchOS 5.3.2

Da ein Update auf der Uhr selbst erst ab watchOS 6 möglich ist, müssen Nutzer einer Series 4 und watchOS 5.3.1 weiterhin den 2traditionellen“ Weg gehen. Das bedeutet, dass das Update über die Watch-App unter „Allgemein“ >> „Softwareupdate“ geladen und installiert werden kann. Letzteres ist nur bei einem Akkustand von mindestens 50% möglich und die Watch muss zudem auf dem Ladepuck liegen.

Da man hier eine wichtige Sicherheitslücke schloss, solltet Ihr das Update auf jeden Fall installieren.

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: