Werbeanzeigen

Weiteres Reparaturprogramm für das iPhone 6S und 6S Plus

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

das iPhone 6S wurde von Apple im Jahr 2015 hergestellt und zählt von den Abverkaufszahlen her zu den beliebtesten Smartphones aller Zeiten und ist immer noch bei einer Vielzahl von Leuten im Einsatz.

 

Kein Einschalten mehr möglich

Diverse Nutzer berichteten, dass sich Ihr iPhone 6S-Modell nicht mehr einschalten lässt; ganz gleich ob es am Ladekabel hängt oder nicht. Apple reagiert nun darauf mit einem weiteren Reparaturprogramm für das iPhone 6S um das „Stromversorgungsproblem“ zu beheben.

Apple hat festgestellt, dass sich bestimmte iPhone 6s- und iPhone 6s Plus-Geräte aufgrund einer Komponente, die möglicherweise ausfällt, eventuell nicht einschalten lassen. Dieses Problem betrifft nur Geräte aus einem bestimmten Seriennummernbereich, die zwischen Oktober 2018 und August 2019 hergestellt wurden.

Wenn Sie glauben, dass dieses Problem bei Ihnen aufgetreten ist, prüfen Sie unten anhand der Seriennummer, ob Ihr iPhone 6s oder iPhone 6s Plus für eine kostenlose Reparatur qualifiziert ist

Das Ganze ist für betroffene Nutzer kostenfrei und kann über 2 Jahre bis 2021 in Anspruch genommen werden. Wer davon betroffen ist, kann seine IMEI direkt hier auf der Supportseite bei Apple überprüfen. Wer dort einen „erfolgreichen“ Treffer landet kann sich direkt bei Apple oder einem zertifizierten Service-Provider wenden um das Gerät nachbessern zu lassen oder gegebenenfalls ausgetauscht zu bekommen. Dazu darf das Gerät aber keinen Displayschaden oder einen verzogenen Rahmen aufweisen; dieser muss zuerst auf eigene Kosten behoben werden.

 

Nur eine kleine Anzahl von Geräten betroffen

Wie Apple selbst im Statement angibt ist nur eine kleine Anzahl von verkauften Geräten betroffen – nämlich die, die zwischen Oktober 2018 und August 2019 hergestellt wurden. Solltet Ihr betroffen sein, empfehle ich Euch das Reparaturprogramm zeitnahe in Anspruch zu nehmen.

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: