Werbeanzeigen

Apple Pay mit neuem Partner: DKB ist nun dabei

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

Apple Pay ist für mich aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile erledige ich bis zu 95% meiner Zahlungen über Apple Pay mit meiner Apple Watch oder meinem iPhone Xs Max.

Das ging aber nur, da meine Banken n26, Deutsche Bank und Comdirect zum Marktstart in Deutschland direkt verfügbar waren. Nun ist ein neuer Partner hinzu gekommen denn ich übrigens schon von Anfang an erwartet habe.

Ab sofort lässt sich nämlich die Kreditkarte der DKB, eine hundertprozentige Tochter der BayernLB und in Berlin ansässig, zu Apple Pay im Wallet hinzufügen. Nutzer des komplett kostenfreien Girokonto Cash können ab sofort die entsprechende Kreditkarte nach langer Wartezeit hinzufügen.

Man war zwar bei Verkündung zum Marktstart von Apple Pay noch ein bisschen skeptisch doch änderte sich dies, als Apple Pay tatsächlich in Deutschland im vergangenen Jahr verfügbar war. Dort tauchte man dann als Partner von Apple Pay auf.

 

Einrichtung ist wirklich einfach

Wer eine neue, verfügbare Kreditkarte einrichten will öffnet dazu einfach nur die Wallet-App, wählt die Bank aus, Karte abscannen lassen, bestätigen lassen, und überprüfen lassen – fertig ist die Laube

 

DKB-Partnerkarten werden allerdings nicht unterstützt

Die Unterstützung von DKB bezieht sich zum aktuellen Zeitpunkt allerdings nur auf das Originalkonto. Partnerkarten von Lufthansa Miles & More lassen sich zurzeit leider nicht hinzufügen – beim Hinzufügen erscheint nur eine Fehlermeldung. Das ist für verwaltete Karten nichts Ungewöhnliches und lies sich schon in der Vergangenheit auch bei anderen Diensten beobachten.

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: