Werbeanzeigen

Noch kurz notiert: Neue Sommerkollektion 2019 der Apple Watch-Bänder

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

die Eröffnungs-Keynote der WWDC 2019 war so vollgestopft mit Informationen das dabei leider auch Einiges unterging. gerade bei der Vorstellung von watchOS 6 gingen beispielsweise die neuen Farben der neuen Armbänder für die Apple Watch vollkommen unter.

 

Das es eine neue Kollektion gibt ist hierbei nicht wirklich überraschend platziert man schon die erste Apple Waqtch aus dem Jahr 2014 als modisches Accessiore. Für die diesjährige Sommerkollektion hat man sich wieder an knalligen Farben orientiert und präsentiert die Farbtöne Kanariengelb, Drachenfrucht und Kornblume. Dabei hat man auch teilweise Farben aus dem iPhone Zubehör übernommen.

Die genannten Farben gibt es sowohl für das normale Sportarmband aus Fluorelastomner als auch für das Sportloop-Band aus gewebtem Nylon; die übrigen Armbänder scheinen keinerlei neue Farben bekommen zu haben.

 

Gesondert ist noch das neue Pride-Armband zu erwähnen welches wie das neue Pride-Ziffernblatt mit deutlich mehr Farben kommt. Speziell die Rottöne dominieren hier und werden durch den Kontrast mit dem Lila besonders hervorgehoben.

Bildschirmfoto 52.jpg

Bei diesem Armband spendet Apple Teile des Verkaufserlöses an verschiedene LGBT Organisationen (nämlich Encircle, Gender Spectrum, GLSEN, ILGA, PFLAG, the National Center for Transgender Equality und das das Projekt The Trevor Project) um diese Organisation zu unterstützen.

De Bänder sind abs sofort über den Apple Store zu beziehen und liegen sowohl bei dem SportLoop als auch bei dem Sportband bei 59,00€.

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Spendiere mir doch einen Kaffee, dann bin ich umso fitter und kann mehr noch mehr Content für Dich produzieren

€3,00

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: