Werbeanzeigen

iOS 13 & iPad OS: Der erwartet harte Cut bei den unterstützten Geräten

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

soeben hat Apple auf der WWDC 2019 mit iOS 13 die neueste Version seines mobilen Betriebssystem vorgestellt und mit der Anpassung für das iPad, iPad OS, für eine faustdicke Überraschung gesorgt.

Wie jedes Jahr taucht aber die Frage auf, welche Geräte überhaupt in den Genuss der neuen iOS-Version, welche erfahrungsgemäß im Herbst ausgerollt wird, kommen werden.

Folgende iPhone-Modelle werden von iOS 13 unterstützt

 

iPad OS basiert ja auf iOS 13 und deshalb haben wir hier die Liste der unterstützten iPad-Modelle:

Außerdem wird selbstverständlich der erst vergangene Woche aktualisierte iPod Touch der 7. Generation mit seinem A10 Fusion Chip.

watchOS 6 läuft auf diesen Apple Watch Modellen

Außerdem hat Apple, wie erwartet, watchOS 6 vorgestellt. Während es bei den unterstützten iPhone-Modellen Überraschungen gab blieben diese wiederum bei watchOS aus. Alle Modelle, die bisher auch watchOS 5 unterstützen, bekommen auch das Update auf watchOS 6. Einzige Bedingung hierfür ist ein iPhone 6s oder höher mit iOS 13

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, euer Patrick

Spendiere mir doch einen Kaffee, dann bin ich umso fitter und kann mehr noch mehr Content für Dich produzieren

Ich betreibe meinen Blog als Alleinunterhalter mit viel Liebe und Herzblut. Das Bloggen ist für mich ein Lebenstraum und erfüllt mich. Es macht mir einfach Spass, meine Gedanken zu technischen Dingen mit Euch zu teilen. Doch als Blogger bin ich natürlich auch auf Einnahmen angewiesen. Mit einer kleinen Spende unterstützt Du mich und meinen Blog und drückst deine Wertschätzung an meiner Arbeit aus. Dafür bedanke ich mich recht herzlich

€4,00

 

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „iOS 13 & iPad OS: Der erwartet harte Cut bei den unterstützten Geräten

Gib deinen ab

  1. iPad Air (A7 Chip) wird nicht unterstützt!!

    Nur alle iPad Geräte mit 2 GB RAM. Genauso, wie bei den iPhones. Der Apple A Chip ist diesmal nicht ausschlaggebend.

    Weil iPhone 6 und iPhone 6 Plus werden nicht mehr unterstützt und haben den A8 Chip, aber nur 1 GB RAM. Das iPad mini 4 hat auch den A8 Chip, aber 2 GB RAM.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: