Werbeanzeigen

Roborock stellt den Roborock S6 vor – ab sofort verfügbar

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

wie Ihr alle wisst, bin ich ja durchaus ein Fanb von Smart Home – es ist praktisch, spart mittel- und langfristig Energie, macht Spass aber am allerwichtigsten dabei ist die Zeitersparnis.

Leider gibt es noch keinen Homekit-fähigen Roboter denn ich benutzen könnte doch trotzdem verfolge ich aufmerksam den Markt da draußen.

Ein interessantes Unternehmen dabei ist die Firma Roborock die intelligente Saugroboter herstellen und die mich in der Vergangenheit schon einmal für ein test anfragten. Bisher hat es noch nicht geklappt bzw. war noch nicht das richtige Produkt dabei.

 

Der neue Roborock S6

Mit dem neuen, ab sofort verfügbaren Saugroboter Roborock S6 könnte sich das durchaus ändern denn das Datenblatt liest sich vielversprechend. Unter anderem wurde der S6 mit dem iF Design Award 2019 für sein ansprechendes Design ausgezeichnet, was auf den ersten Bildern durchaus vorstellbar ist. Mit folgenden Daten wartet der Roborock S6 auf:

  • Algorithmus für adaptive Streckenplanung – Nach dem Vermessen eines Raumes berechnet der S6 den optimalen Weg für die Reinigung, basierend auf Raumform und -größe. Große Zimmer reinigt er horizontal, bei langen Gängen wechselt er in eine Längsrichtung, wodurch Räume bis zu 20 Prozent schneller gereinigt werden.
  • Selektive Raumreinigung – Jeder Raum in einem Haus wird automatisch erkannt und gespeichert. Die Zimmer können benannt werden, so dass der Nutzer den S6 mit dem Reinigen bestimmter Flächen beauftragen oder die Reinigung einzelner und mehrerer Räume oder die des ganzen Hauses planen kann. Die Bereiche lassen sich durch virtuelle verbotene Zonen und Einschränkungen in der Mi Home-App weiter anpassen.
  • Hohe Saugleistung – Mit einer maximalen Saugleistung von 2000Pa (genug, um AA-Batterien anzuheben) reinigt der S6 alle Oberflächen, einschließlich Teppichböden, intensiv.
  • Leise Reinigung – Der S6 ist bis 50 Prozent leiser als der S5 und damit das bisher geräuschärmste Produkt – für eine angenehme Reinigung zu jeder Tages- und Nachtzeit.
  • Integrierte Wischfunktion – Das Anbringen des Wischmoduls geht schnell und unkompliziert und erlaubt gleichzeitiges Saugen und Wischen. Böden werden so noch gründlicher gereinigt.
  • Modular und integriert – Eine einfach abnehmbare Hauptbürste erleichtert die Entfernung von Haaren und ist ideal für Haushalte mit Tieren. Eine in die Ladestation integrierte Kabelführung verbirgt überflüssige Schnur und vermeidet, dass diese in den Reinigungsweg gelangt.
  • Akkulaufzeit – Der S6 ist mit einer 5200mAh starken Lithium-Ionen-Batterie ausgestattet, die eine Laufzeit von bis zu 3 Stunden ermöglicht. Er ist somit ideal für die Reinigung von großen Häusern.

 

Preise und Verfügbarkeit

Der Roborock S6 ist mit einer 549,00€ UVP etwas günstiger als sein direkter Vorgänger Roborock S5 und ab heute über die offizielle Webseite des Herstellers verfügbar. Ausgeliefert wird er zunächst in Deutschland, Frankreich und Spanien.

Zu einem späteren Zeitpunkt soll der Roborock S6 dann neben Großbritannien auch in anderen europäischen Ländern verfügbar sein.

Persönlich liebäugele ich ja schon etwas länger mit einem Austausch meines altgedienten Miele-Staubsaugers – mal schauenb ob ich ein Testgerät anfrage. Wer von Euch hat denn schon so einen intelligenten Saugroboter und mag seine Erfahrung in die Kommentare posten?

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Spendiere mir doch einen Kaffee, dann bin ich umso fitter und kann mehr noch mehr Content für Dich produzieren

€3,00

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: