Werbeanzeigen

Apple repariert Butterfly-Tastaturen innerhalb eines Tages

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Apple führte die sogenannte Butterfly-Tastatur erstmals im Jahr 2015 mit dem damaligen 12″ MacBook ein, da der neuentwickelte Schmetterlingsmechanismus ein deutlich flacheres Design ermöglichte – was für die Designphilosophie von Apple nicht unerheblich ist. Aus diesen Gründen portierte man diese Tastatur nach und nach auch in die übrigen MacBook-Modelle.

Jedoch ist das deutlich dünnere Design nur der einzig nennenswerte Vorteil. Über das Tippen darauf wurde ja schon oft berichtet, viel gravierender ist allerdings die Schmutzproblematik und das damit verbundene Festklemmen der einzelnen Tasten welches so schlimm ist, als dass Apple dafür ein offizielles Reparaturprogramm ins Leben rufen musste.

Schon einzelne kleine Krümmel können dafür sorgen, dass der Butterfly-Mechanismus nicht mehr wie gewohnt arbeitet und die Tasten sich durch den extrem flachen Hub nicht mehr richtig drücken lassen. Fast schon ein designbedingter Konstruktionsmangel.

Auch ich bin davon betroffen denn mein 12″ MacBook wies ebenfalls eine festklemmende Tastatur auf. Dieses musste ich kurz vor meinem Urlaub in einen Apple Store zur Reparatur vorbeibringen und das Gerät hat somit wieder eine Ausfallzeit. Das ist mehr als ärgerlich, da ich als Blogger auf dieses kompakte Arbeitsgerät angewiesen bin. Nun habe ich mir zwar in der Zwsichenzeit aus diversen Gründen das neue MacBook Air Retina 2018 gekauft doch nicht Jeder von Euch kann und will sich ein Ersatzgerät kaufen oder leihen.

 

Neuer Reparaturprozess

Auch Apple scheint dies erkannt zu haben und überarbeitet hinsichtlich dessen den Reparaturprozess innerhalb seiner Apple Stores. Die Nachbesserung für die Tastatur soll nun direkt im Store und zudem innerhalb eines Werktages stattfinden. Dafür hat Cupertino zusätzliche Ersatzteile sowie Reparaturanleitungen in die einzelnen Läden geschickt um diese selbstgesteckte Frist zu erreichen.

Einen kleinen Haken gibt es allerdings daran denn die neue Vorgehensweise bezieht sich explizit auf die Butterfly-Tastaturen der ersten und zweiten Generation. Ob Apple Defekte der dritten Version, die mit der Einführung der neuen MacBook Pro Modelle aus Juni 2018 eine zusätzliche Membran spendiert bekam, genauso handhabt ist nicht klar.

 

EIne Reparatur ist immer ärgerlich doch der überarbeitete Prozess macht es etwas erträglicher, gerade für professionelle User. Jede Ausfallzeit kann in letzter Konsequenz einfach einen Einnahmenverlust bedeuten und sowas ist niemals gut. Noch besser wäre es allerdings wenn die Tastatur erst gar nicht solche Fehler aufweisen würde.

Wie schaut es denn bei Euch aus? Hatte wer von Euch schon mit einer defekten Butterfly-Tastatur zu kämpfen? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Spendiere mir doch einen Kaffee, dann bin ich umso fitter und kann mehr noch mehr Content für Dich produzieren

€3,00

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Apple repariert Butterfly-Tastaturen innerhalb eines Tages

Gib deinen ab

    1. Hallo Inga,

      wie aus dem Text sehr eindeutig hervorgeht, ist die Butterfly-Tastatur eine Eigenentwicklung von Apple. Demenstprechend hat Ihr Notebook von Acer diese Tastatur nicht. Alle weiteren Serviceanfragen rund um Ihr Notebook sind bitte direkt an Acer zu richten.

      Vielen Dank

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: