Werbeanzeigen

It´s Showtime – und eine erneute iTunes-Guthabenaktion

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

ich bin wohlbehalten wieder zurück vom Videodreh mit und für ComLine aus Flensburg was eine wirklich spannende Erfahrung war. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Kim Jannsen und das übrige Team von ComLine.

Eigentlich wollte ich über eine iTunes-Guthaben Aktion schreiben, da verschickte Apple soeben die offizielle Einladung für das Spring-Event mit dem schlichten Titel „It´s Showtime“ 

Die Einladung ist schlicht in schwarz gehalten und die Schrift sowie das Apple-Logo sind in weiß. Titel und Aufbau lassen mit hoher Wahrscheinlichkeit auf die Vorstellung von Apple´s eigenem Video-Streaming Dienst schließen zumal die Email eine entsprechende Startband-Animation enthielt wie man sie von alten Hollywood-Filmen kennt.

Schon seit geraumer Zeit hat Apple mit namhaften Schauspielern und Produzenten wie Jennifer Aniston, J.J. Abrams, Steven Spielberg, Reese Witherspoon, Oprah Winfrey, Steve Carell und Aaron Paul entsprechende Content-Verträge geschlossen und arbeitet an entsprechenden Inhalten.

Außerdem hat Apple in der Beta von iOS 12.2, dessen offizielle Veröffentlichung ich rund um dieses Datum erwarte, sein News-Icon geändert und es farblich sowie schematisch dem Texture-Icon angepasst. Jenen Zeitschriftenabonnenent-Dienst hatte man vor einiger Zeit übernommen und es dürfte spannend sein, ob wir diesbezüglich ebenfalls an diesem Event dazu hören werden.

Brancheninsidern zufolge sind die Gewinnanteile des monatlichen Abos vergleichsweise hoch weshalb man abwarten muss ob Cupertino trotzdem große Verleger überzeugen konnte.

Auf jeden Fall bleibt es spannend und es werden mit Sicherheit noch einiges an Spekulationen in den nächsten zwei Wochen zu hören und zu lesen sein.

 

Der eigentliche Grund für diesen Blogpost ist eigentlich eine neuaufgelegte Guthaben-Aktion für den iTunes-Store die Apple so schon einmal kurz vor Weihnachten anbot.

Erneut unter der Überschrift „Erhalte 15 Prozent Bonus, wenn du der Apple-ID Guthaben hinzufügst“ laufend, können Nutzer ihr Store-Guthaben aufladen und dann von Apple einen Bonus erhalten. Zwar wird diese Aktion wieder auf bis maximal 300,00€ limitiert jedoch unterscheidet sich die Aktion in einem Punkt von der Erstauflage:

Während man vor Weihnachten nur einen einzigen Guthaben-Kauf durchführen konnte, sind diesmal auch kleinere Häppchen möglich. Dreimal 100 Euro waren damals nicht erlaubt, diesmal kann man sich aber auch mit einzelnen Buchungen an den Höchstbetrag herantasten. Hierzulande ist der Bonus übrigens höher als in Apples Heimatland, dort erhöht Apple nur um 10 Prozent.

Um die Aktion in Anspruch nehmen zu können geht Ihr bitte wie folgt vor:

  • App Store auf dem iPhone/iPad öffnen
  • Auf der Hauptseite auf Euer Profilbild tippen um in die Accounteinstellungen zu kommen. Dort findet Ihr unterhalb von „Käufe“ und „Personalisierte Empfehlungen“ einen Absatz mit Code- und Guthabenoptionen
  • Dort auf „Guthaben zu Apple ID hinzufügen“. um anschließend den gewünschten Aufladebetrag auszuwählen.

 

Die Aktion kann natürlich auch über den Mac App Store bzw. über den iTunes-Store ausgewählt werden.

Interessant wird die Aktion übrigens dadurch, dass dort auch der Betrag von 10,00€ auswählbar ist – die Karten im Handel beginnen erst bei 15,00€ und die Aktionen bei den Händlern starteten in der Vergangenheit auch erst bei der 25,00€-Grenze. Die Staffelung schaut also wie folgt aus:

  • 1,50€ bei 10,00€
  • 3,75€ bei 25,00€
  • 7,50€ bei 50,00€ usw.

Mit dem Guthaben lassen sich Filme, Musik, Bücher aber auch bestehende Abos von Apple Music oder aber der iCloud-Speicher bezahlen. Ihr müsst allerdings flott sein denn die Aktion gilt nur bis einschließlich 14.03.19.

IMG_0085

Wer von Euch wird denn das Event am 25.03 direkt live über die Apple TV 4k verfolgen? Schreibt mir Euer Feedback in die unten folgenden Kommentare

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: