Werbeanzeigen

macOS Mojave 10.14.1 ist verfügbar – und ist unfassbar groß

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

 

neben den veröffentlichen Updates von iOS, tvOS sowie dem mittlerweile zurückgezogenen Update von watchOS gab Apple gestern auch noch das erste große Update für das neue Betriebssystem macOS Mojave frei.

Dieses Mal verging ungewöhnlich viel Zeit zwischen dem Release und dem ersten großen Update, was meiner Meinung nach aber eher für macOS Mojave spricht. Denn auch die Beta des neuen Betriebssystem verlief ungemein stabil und so gab es keine Notwendigkeit, da direkt Updates hinter herzuschieben; schlicht weil es zum Start wirklich ausgereift war.

Nun allerdings haben wir das erste große Update, welches mit über 3GB auch wirklich als groß zu bezeichnen ist und hauptsächlich als Stabilitäts- und Wartungsupdate zu verstehen ist.

Eine der wirklich wenigen neuen Funktionen dürfte auch hier die Unterstützung für die Gruppenanrufe via FaceTime sein, die auch mit iOS 12 eingeführt worden sind. Selbstverständlich stehen auch hier die neuen 70 Emojis zur Verfügung.

Da das erste .1 Update von macOS durchaus immer einen Schub der Performance gibt, empfehle ich die Installation dieses Update. Beachtet bitte dabei, dass sich nun seit macOS Mojave der Vorgang zum Abrufen des Update etwas geändert hat. Dieses lässt sich nicht mehr über den Mac App Store aufrufen, sondern über das Apple Menu >> „Über diesen Mac“ >> „Softwareupdate“. 

Dabei ist diese Vorgehensweise nicht neu, sondern wurde schon bei Mac OS X Snow Leopard beispielsweise durchgeführt.

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

 

Werbeanzeigen

6 Kommentare zu „macOS Mojave 10.14.1 ist verfügbar – und ist unfassbar groß

Gib deinen ab

  1. Huhu,

    vielleicht kann mir jemand helfen. 🙂

    Mein Mac hat nun auch das Mojave Update.
    Allerdings spinnt seitdem die Bluetooth Verbindung sehr häufig, sprich Maus und Tastatur verlieren die Verbindung.

    Hat jemand eine Ahnung, was ich da machen kann?

    Liebe Grüße,
    Laura

    1. Hallo Laura,

      versuche doch mal die bestehende Verbindung zu löschen und die Maus sowie Tastatur neu zu koppeln. Hast Du außerdem das Update auf macOS Mojave 10.14.1 gemacht?

  2. Hallöchen,
    hab’s dann auch drauf gespielt und muß sagen, ja rennt. Unterschiede für mich ? Eher kaum. Nett fand ich das nun Screenshots direkt in der Dashboardleiste liegen. tatsenkombi entfällt. Einen schönen Tag noch !

    1. Moinsen,

      ja, es ist halt in allererster Linie ein Stabilitätsupdate. Das mit den Screenshots stimmt und sie sind nun an iOS angelehnt. Sie werden nämlich quasi als Miniaturansicht nach unten rechts in die Ecke gepackt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: