Werbeanzeigen

Amazon legt seine Echo-Lautsprecher neu auf und erweitert diese

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Amazon stellte vor drei TAgen seine neuen Amazon Alexa Echo-Lautsprecher in nun dritter Auflage vor und erweiterte diese zudem um drei neue Elemente.

Der mit Abstand beliebteste Echo Dot kommt nun in dritter Auflage wobei hier vor allem das Design und Materialanmutung verbessert wurde. Der Echo Dot ist nun etwas „bauchiger“ geworden was einen verbesserten Klang zur Folge haben soll. Zudem ist nun auch dieser Lautsprecher mit Stoff überzogen und bietet somit eine deutlich schickere Optik. Bluetooth, Klinkenanschluss und vier integrierte Feldmikrofone sind weiterhin vorhanden. Der Echo Dot stellt dabei mit einer UVP von 59,99€ den preisgünstigen Echo-Lautsprecher dar.

Bildschirmfoto 2018-09-23 um 19.13.58.jpg

Der größere Echo Plus in 2. Gen. bietet ebenfalls eine neue Optik mit Stoffbespannung und einen besseren Sound als die Vorgängergeneration. Anwender können kompatible Smart Home-Geräte über den integrierten Zigbee-Hub steuern. Jedem Echo Plus liegt eine Philips Hue White Lampe bei. Das Produktpaket erscheint am 11. Oktober zum Preis von 149,99 Euro

Bildschirmfoto 2018-09-23 um 19.14.42.jpg

Der Echo Show in zweiter Auflage kommt in zweiter Generation mit einem verbesserten Sound sowie einer neuen Rückseite aus Stoffbespannung. Diese soll den Echo Show noch „wohnzimmertauglicher“ machen. Das Display hat eine Größe von 10″ und bietet die gewohnte Qualität. Preislich geht es für das 2018er Modell bei 229,99 UVP los.

Bildschirmfoto 2018-09-23 um 19.15.18.jpg

Völlig neu hingegen ist der Echo Sub. Er soll die größte Schwäche der Echo- und Echo-Plus Lautsprecher ausgleichen, nämlich das fehlende Bassfundament. Dazu spendierte man dem Echo Sub insgesamt zwei 15cm-Tieftöner mit einer Gesamtleistung von 100 Watt. Der Echo Sub lässt sich mit zwei kompatiblen Lautsprechern zu einem 2.1 Stereo-Aufbau koppeln. Die UVP hier liegt bei 129,99€

Bildschirmfoto 2018-09-23 um 19.16.09.jpg

Ebenfalls neu ist der Smart Plug von Amazon mit dem man tiefer in den Smart Home Markt eindringen will. Amazon reicht es nämlich nicht mehr, nur den Sprachassistenten zur Verfügung zu stellen. Amazon verspricht eine einfache Einbindung in Alexa wodurch sich dann beispielsweise die Kaffeemaschine einfach via Sprachbefehl anschalten lassen soll

Bildschirmfoto 2018-09-28 um 11.00.36

Am Spannendsten finde ich persönlich den Echo Input. Im Grunde genommen ist das eine kleine Platte wo das W-Lan-Modul, die vier Feldmikrofone entweder über Bluetooth oder 3,5 mm Klinke an die vorhandene Stereoanlage angeschlossen wird und diese sich somit auch via Sprache steuern lässt. Als Sahnehäubchen dazu lässt sich damit auch Multirooming realisieren. Die UVP liegt hier bei 39,99€ und ist eine absolute Kampfansage an Bose, Sonos und Co die für vergleichbare Produkte 160,00€ und mehr verlangen…

Hier noch einmal eine kurze Auflistung:

Die interessantesten Geräte gibt es leider vorläufig nur in den USA zu bestellen. Ganz vorne dürfte der Echo Auto als Zubehör für das Car HiFi System zählen. Auch die Mikrowelle aus der AmazonBasic Reihe mit integrierte Alexa-Sprachsteuerung dürfte spannend werden

 

Die neuen Produkte lassen sich ab dem 11.10.2018 bei Amazon bestellen bzw. über den Fachhandel stationär erwerben.

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

P.S. Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann unterstütze mich doch einfach via Paypal

 

 

 

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Amazon legt seine Echo-Lautsprecher neu auf und erweitert diese

Gib deinen ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: