Werbeanzeigen

Durchblick im eigenen WLAN – Dank neuer FRITZ!App WLAN für iOS

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

wie Ihr wisst, nutze ich schon seit einigen Wochen die FRITZ!Box 7590 und bin nach wie vor begeistert. Dank des neuen FRITZ!OS 7 hat sich die Perfromance nochmal gesteigert; gerade was die Datendurchsatzraten in meinem W-Lan-Netzwerk betrifft.

Das trifft es sich gut, dass AVM ab sofort eine neue App im iOS App Store bereit hält – nämlich die FRITZ!App WLAN f. iOS

Diese App zeigt die Verbindungsqualität an und misst die Datendurchsatzrate am jeweiligen Standort. Somit kann man ganz einfach die Sendeleistung optimieren um eine bessere Abdeckung des W-Lan-Netzwerks zu erreichen.

Befindet Ihr euch im Netzwerk dere FRITZ!Box, zeigt Euch die App zudem neue verfügbare Updates an. Außerdem werden alle im W-Lan vorhandenen FRITZ!Produkte angezeigt.

Mit einer schönen Grafik werden zudem die Zugangspunkte dargstellt; also ob Ihr direkt mit der FRITZ!Box verbunden seit oder einem Mesh-Repeater auf das IOnternet zugegriffen wird. Sollte Euer Gerät während einer Messung von einer FRITZ!Box auf einen Mesh-Punkt wechseln wird dieser Wchsel ebenfalls dokumentiert und grafisch angezeigt.

Die Features im Überblick:

  • Messung der WLAN-Verbindungsqualität von iOS-Geräten im Heimnetz
  • WLAN-Roaming-Aktivitäten während des Messens werden erkannt und angezeigt
  • Grafische Darstellung des aktuell verbundenen sowie aller anderen WLAN- Zugangspunkte im FRITZ!-Heimnetz
  • Anzeigen von vorhandenen Updates für FRITZ!-Geräte
  • Voraussetzung: iOS ab Version 10 und FRITZ!OS 6.50 oder höher
  • Die FRITZ!App WLAN ist für Android und iOS erhältlich; aufgrund der beiden unterschiedlichen Betriebssysteme variiert der Funktionsumfang

Die App steht ab sofort im iOS App Store zum Dowbload bereit; ihr könnt auch einfach folgende Verlinkung benutzen >> FRITZ!WLAN f. iOS

Somit zieht die Plattform mit Android gleich; denn diese App gibt es im Google Play Store schon seit Jahren. Ich werde die App auf jeden Fall ausprobieren und anschauen. Mehr Informationen über das eigene W-Lan Netzwerk für eventuele Optimierungen sind halt immer gut.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

P.S. Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann unterstütze mich doch einfach via Paypal

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: