Werbeanzeigen

iOS 11.4.1 ist verfügbar – neben tvOS 11.4.1 und watchOS 4.3.2

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

eben auf dem Heimweg erreichten mich auf meinem iPhone diverse Update-Meldungen für iPhone/iPad, Apple TV 4/Apple TV 4k und der Apple Watch.

Denn nach längerem Testen gab Apple heute Abend die fünfte Entwicklerversion als offizielles Software-Update frei.

Insgesamt sind die Beschreibungen dieses Mal eher knapp ausgefallen; nur bei iOS 11.4.1 geht Apple etwas ins Detail.

So nennt man neben den üblichen Fehlerverbesserungen nennt Apple konkret die Ortung des letzten bekannten Standortes der AirPods sowie eine verbesserte Kontakte- und Email-Synchronisation.

Ansonsten schreibt Apple lediglich von weiteren allgemeinen Fehlerverbesserungen. Das gilt insbesondere für die Updatebeschreibungen bezüglich tvOS und watchOS. Ob der latent hohe Akkuverbrauch im W-Lan unter iOS 11 angegangen wurde, ist ebenso unersichtlich wie der Bug von watchOS, dass die Apple Watch sobald man nicht mehr im W-Lan ist, regelmäßig die Verbindung zum iPhone verliert.

Die Updates lassen sich wie immer über den folgenden Pfad „Einstellungen“ >> „Allgemein“ >> „Softwareupdate“ aufrufen und anstoßen.

Das Update steht allen Geräten zur Verfügung, welche auch schon iOS 11.4 unterstützten.

Da, wie immer, auch diverse Fehlerbehebungen mit dem Update ausgeliefert werden, empfehle ich die Installation der Updates. Bitte bedenkt, wie immer, Zweifelsfall ein Backup anzufertigen.

Nachtrag:

Mit dem Update auf iOS 11.4.1 führt Apple klammheimlich eine neue Sicherheitsfunktion ein. Konkret geht es um den Lightning-Anschluss. Apple deaktiviert hier die Zugriffsmöglichkeit via USB nach bereits 60 Minuten basierend vom letzten (erfolgreichen) Entsperrvorgang. Damit sollen die Zugriffsmöglichkeiten von uns befugten Dritten noch weiter eingeschränkt werden. Bekannt wurde diese Thematik rund um Ermittlungen des FBI’s wegen des San Bernardino Attentäters und des GreyKey. Die neu dazugekommene Einstellungen findet Ihr unter „Face ID & Code“

Auch der HomePod bekommt ein Update auf Version 11.4.1; dieses wird allerdings via Home-App auf dem HomePod geladen und installiert.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

P.S. Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann unterstütze mich doch einfach via Paypal

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: