Werbeanzeigen

Verdoppelung bei der Telekom

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

die Meldung bzw. die Nachricht gibt es schon seit dem Wochenende. Warum ich damit gewartet habe ist ganz einfach – ich wollte diese Informationen erstmal, insbesondere in meinem persönlichen Fall, verifizieren.

Das ist heute passiert und deshalb kann ich nun guten Gewissens einen Beitrag darüber verfassen.

Die Telekom erinnerte sich wie aus heiterem Himmel, dass Ihr wichtigstes Kapital die eigenen Kunden sind. Nachdem man vor einigen Wochen den ersten BEZAHLBAREN Unlimited-Tarif vorstellte, hier könnt Ihr den Beitrag dazu nachlesen >> Der erste bezahlbarer Unlimited-Tarif der Telekom, gab die Telekom am Wochenende via Pressemnitteilung heraus, dass das Datenvolumen in den Tarifen MagentaMobil S, MagentaMobil M, MagentaMobil L und auf persönliche Nachfrage auch im MagentaMobil L+ verdoppelt. Doch dazu müssen zwei Bedingungen erfüllt sein:

  • Der MagentaMobil Tarif muss aus der aktuellen Generation sein. Die Webseite gibt etwas widersprüchliche Infirmationen dazu; steht bei Euch „1. Gen“ dahinter soll es nicht gehen. Fragt am besten bei der Kunden-Hotline unter 2202 nach
  • Ihr müsst zusätzlich einen Festnetzanschluss der Telekom und den sogenannten MagentaEins-Vorteil eingebucht haben

Dabei profitieren selbst die Kunden, die den zweitkleinsten Tarif MagentaMobil S gebucht haben. Konkret bedeutet das nun folgende Datenvolumenstaffelung:

  • MagentaMobil S 4 GB statt bisher 2 GB
  • MagentaMobil M 8 GB statt bisher 4 GB
  • MagentaMobil L 12 GB statt bisher 6 GB
  • MagentaMobil L+ 20 GB statt bisher 10 GB

(Bitte beachtet, dass die Angaben ohne Gewähr sind; insbesondere bei dem Tarif MagentaMobil L+. Das war schon damals ein Sondertarif. Solltet Ihr solch einen Tarif haben, kontaktiert bitte den Kundenservice um dort genau nachzufragen. So habe ich es gemacht und mir wurde für meinen Anschluss dort eine Verdoppelung meines Datenvolumens zugesichert)

Der MagentaMobil XL als Unlimited Tarif ist genauso wie der kleinste Tarifd MagentaMobil XS davon ausgenommen. Zusätzlich solltet Ihr bei der Wahl zum MagentaMobil XS lieber das Prepaid-Angebot MagentaMobil Start L ins Auge fassen. Dort habt Ihr bei monatlichen Kosten von 14,95€ nämlich statt 750 MB gleich 1,5 GB Datenvolumen sowie eine Telefonieflat zu D1 und eine SMS-Flat dorthin.

Wenn Ihr keinen aktuellen MagentaMobil Tarif habt, so könnt Ihr bei gleichbleibender oder steigender monatlicher Grundgebühr in einen aktuellen MagentaMobil Tarif wechseln. Achtet dabei bitte auf das Kleingedruckte, speziell was eventuelle vorhandene MultiSIM-Karten angeht.

Laut Telekom soll die Umstellung zwischen dem 16.04.18 und dem 04.05.18 vollautomatisch passieren, sofern bei dem Kunden alle notwendigen Bedingungen zutreffen. Es ist also per se kein aktives Buchen der neuen Vertragsinhalte notwendig.

Mich persönlich freut das sehr; waren die Datenvolumen in den jeweiligen Tarifen einfach nicht mehr zeitgemäß bzw. eines Marktführers würdig. Zudem bewegen wir uns langsam, aber stetig, in die richtige Richtung. Trotz dessen sind wir natürlich noch eine ganze Ecke davon entfernt; ein wirklich gutes Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich zum europäischen Wettbewerb zu erzielen.

Für mich persönlich hat die Telekom hier ein Argument gefunden, meine Vertragskündigung noch einmal zu überdenken.

Welches Mobilfunknetz nutzt Ihr denn so? Habt Ihr schon von der Umstellung profitiert? Schreibt es mir unten in die Kommentare

P.S. Leider hat die Telekom ihre Webseite im Bereich der MagentaMobil-Tarife noch nicht entsprechend aktualisiert. Da stehen noch die alten Datenvolumina drin. Ich gehe davon aus, dass spätestens mit der Migrierung zum 04.05.18 auch die Webseite entsprechend aktualisiert wird.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick

P.S. Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann unterstütze mich doch einfach via Paypal

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: