Werbeanzeigen

Die Checkliste für den Kauf des neuen iPhone XR

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

der offizielle Verkaufsstart des neuen iPhone XR ist diesen Freitag, den 19.10.2018 um 09:01.18. Wie immer handelt es sich hierbei um das Datum ab welchem Apple und die zertifizierten Händler Vorbestellungen aufnehmen. Die Auslieferung soll dann eine Woche später am 26.10.2018 erfolgen.

Um Eure Chancen etwas zu erhöhen; habe ich hier für eine Checkliste zusammengestellt. Mithilfe dieser Checkliste könnt Ihr zumindest weitestgehend eigene Fehler ausschließen um den Bestellprozess zu schnell wie möglich dürchführen zu können. Denn es gilt wie immer; wer zuerst kommt, mahlt zuerst 😉

Damit am Freitag, den 19.10.18 bei der Bestellung ab 09:01 alles glatt geht, beachtet bitte folgende Checkpunkte:

  • Ihr solltet auf jeden Fall Eure Apple ID checken ob alle Daten aktuell sind. Gegebenenfalls meldet Euch dazu einmal in einem iTunes Store ab und wieder an; auch um zu prüfen ob das jeweilige Gerät für Käufe schon autorisiert ist
  • Überprüft dabei auch Eure Zahlungsmethode. Bei Kreditkarten sollte die Kreditkartennummer sowie das Gültigkeitsdatum passen, auch solltet Ihr die Prüfziffer, welche auf der Rückseite eurer Kreditkarte steht, eintragen. Trotzdem kann die Prüfziffer während der Finalisierung Eurer Bestellung abgefragt werden; habt diese also bitte griffbereit zur Hand.
  • Der vielleicht wichtigste Tipp; bestellt über die Apple Store App. Da kann man nämlich direkt ab 09:00 MEZ drauf zugreifen und die Webseite dauert unter Umständen länger bis sie wieder online ist. Zudem waren die dort verantwortlichen Server weit weniger belastet als die der Webseite. Dieser Tipp hat nach wie vor Bestand; auch wenn letztes Jahr zum iPhone X neben dem Apple Store auch die Apple Store App überlastet war.
  • Sollte die App sich aufhängen, schließt die App, auch aus dem Multitasking und ruft Sie abschließend erneut auf. Nur durch das vollständige Schließen werden alle Daten beim erneuten Aufrufen der App refresht.
  • Der nächste Tipp bezieht sich wieder auf die Apple Store App. In dieser lässt sich Euer Wunschiphone nämlich als Favorit ablegen.
  • Bestellt nur das iPhone und KEIN Zubehör. Ist das Zubehör nicht lieferbar verzögert sich auch die Auslieferung, da Apple grundsätzlich die Positionen der Bestellung zu einem Lieferpaket zusammenfasst. Zubehör also separat bestellen!
  • Um eine schnellstmögliche Lieferung des neuen iPhone zu bekommen, bestellt am Besten direkt über Apple. Media Markt, Saturn und Co werden definitiv nicht so schnell mit ausreichenden Stückzahlen beliefert werden.
  • Bestellt über das Mobilfunknetz. Das W-Lan kann sonst gerne mal überlastet sein oder euer Provider hart eine vorübergehende Beeinträchtigung des Netzes

Diese Tipps sind allerdings keine Garantie, dass Ihr bei Bestellung am 19.10.18 auch direkt am 26.10.18 ein Gerät in den Händen haltet. Jedoch habt Ihr mit diesen Tipps eigentlich alle „Störfaktoren“ ausgeschlossen.

Eine Bitte noch. Seid fair und bestellt das iPhone bei einem Anbieter vor; maximal zwei. Schließlich gibt es ja auch noch andere Menschen die gerne ein neues iPhone haben möchten. Und Gönnen zu können ist doch auch mal was.

Das iPhone XR ist das letzte der drei diesjhährig vorgestellten Modelle und kommt mit einem 6,1″ LCD-Display, welches Apple als „Super-Liquid“ bezeichnet. 3D Touch und eine Full-HD Auflösung fehlen leider; was verwunderter, da die sonstigen Innerein eigentlich auf dem gleichen Niveau wie das iPhone XS und iPhone XS Max liegt – Ausnahme bildet die iSight-Kamera. Hier verbaute Cupertino nur eine Single-Linse, die aber sonst auf dem gleichen technischen Stand ist.

Dafür ruft Apple für die 64GB-Version 849,00€ auf. Wer von Euch wird den ein iPhone XR bestellen?

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, euer Patrick

P.S. Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann unterstütze mich doch einfach via Paypal

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Die Checkliste für den Kauf des neuen iPhone XR

Gib deinen ab

  1. Das neue iPhone ist viel zu teuer. Und es wird immer schlimmer. Diese „Tipps“ sind pure Werbung. Und für das wollt Ihr noch eine Unterstützung? Leider wird es wieder Leute geben, die sich das neue iPhone kaufen werden. So fühlt sich Apple bestätigt, um seine Kunden noch mehr schröpfen zu können. Sie können es, die Kunden machen mit.

    1. Hallo Roland,

      vielen Dank für dein Feedback und den Mut deine persönliche Meinung öffentlich zu machen. Selbstverständlich habe auch ich eine eigene Meinung zu diesem Thema; diese ist auch gar nicht so weit weg wie Deine.

      Auf meinem Blog versuche ich immer objektiv zu sein und die Themengebiete abzudecken die für meine Leser interessant sind. Und es gibt nach wie vor Leser da draußen, die das Gerät direkt am ersten Tag der Vorbestellung eben auch bestellen möchten. Genau für diese Leser ist dieser Beitrag – Ein Meinungsbild zu der aktuellen Preisentwicklung soll er allerdings nicht sein. Ich hoffe, dass ich helfen konnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: