Werbeanzeigen

Spotify ist endlich in Telekom StreamOn integriert

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Heute überschlugen sich ja doch ein bisschen die Ereignisse, was vor allem an der Telekom lag. Man feuerte heute schließlich zum Start aus allen Rohren; neue Tarife für Junge Leute, UHD hält Einzug bei Telekom Entertain MagentaEins und dann mein persönliches Highlight schlechthin!

Spotify ist endlich Partner des Telekom StreamOn Angebots!!

Hierzu lässt sich erstmal sagen: „Was lange währt wird endlich gut“. Persönlich bin ich vom dem (durchaus) umstrittenen Angebot StreamOn sehr angetan (hier geht es zum ursprünglichen Beitrag >> http://bit.ly/2oEi9VJ ), war beim Marktstart aber super enttäuscht. Denn der Streamingpartner der allerersten Stunde, Spotify, war nämlich nicht inkludiert. Persönlich höre ich gerade unterwegs extrem viel Musik und dazu bin ich seit dem Start der alten „Music-Option“ Spotify-Premium Kunde. Dementsprechend sind auch alle meine dortigen Playlists organisch gewachsen und ein Umzug kam nicht in Frage. Apple Music kam aufgrund von max. 256 Kbit/S Datenübertragungsrate ebenfalls nicht in Frage. So geil es natürlich ist, gerade auch Netflix unterwegs ohne Anrechnung meines Datenvolumens zu streamen, die alte Spotify Option war aufgrund meines fast schon exzessivem Konums quasi alternativlos.  Somit war ich trotz aller Vorteile bis heute einfach außen vor bei StreamOn. Aber heute hatten sowohl Spotify als auch Telekom ein Einsehen und diesbezüglich bin ich heute der glücklichste Mensch 😀

Solltet Ihr nun auch StreamOn buchen wollen; es gibt wie immer mehrere Wege. Ihr könnt Euch in euer Kundencenter einloggen und die Option im Reiter „Optionen“ auswählen oder Ihr kontaktiert über die 2202 (welche wie üblich von Eurem Telekom Mobilfunkanschluss kostenfrei ist) die Kundenhotline und der Mitarbeiter bucht es abschließend für Euch ein.

Natürlich gibt es neben Spotify noch drei weitere Partner die ich natürlich nicht unterschlagen möchte:

  • harmony.fm
  • Hit Radio FFH
  • planet radio

fullsizeoutput_137f

Seit dem Start des Angebotes haben sich laut Aussagen des Unternehmens auf der IFA 2017 bisher 200.000 Kunden für das Angebot entschieden. Außerdem konnten seit dem Start bisher 15 weitere Anbieter in das Angebot integriert werden. Die Telekom wurde auch hier nicht müde zu betonen, dass sich jeder Anbieter  für StreamOn bewerben könne. Grundsätzlich würde man niemanden benachteiligen; man müsse sich aber an bestimmte Bedingungen seitens der BundesNetzagentur halten. Was sich nicht ändert; StreamOn steht ausschließlich Privatkunden in den entsprechend qualifizierten Magenta- Tarifen KOSTENFREI zur Verfügung.

Wer von Euch hat denn Telekom StreamOn gebucht? Seit Ihr zufrieden damit? Euer Feedback ist wie immer in den Kommentaren erwünscht.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, euer Patrick

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Spotify ist endlich in Telekom StreamOn integriert

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: