Werbeanzeigen

Der iPod ist tot, es lebe der iPod

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Vielleicht habt Ihr es ja schon mitbekommen; der heutige Tag stellt zumindest für die jüngere Firmengeschichte Apple´s eine kleine Zäsur da.

Still und heimlich hat Apple nämlich den iPod Shuffle und den iPod Nano von der offiziellen Webseite genommen. Zur Erinnerung nochmal: Nach der Rückkehr von Steve Jobs zu Apple im Jahre 1997 und den ersten Sanierungserfolgen mit den bunten iMacs in den nachfolgenden Jahren war es schließlich der iPod im Jahre 2001, der Apple zum damaligen Zeitpunkt wirklich sanierte. Die damalige Keynote  zu dem iPod (Classic) mit dem dazu passenden Werbeslogan „1000 Songs in your Pocket“ war ein Meilenstein und Anfang der 2000er das Must-Have. Natürlich auch weil Apple das Marketing auf die Spitze trieb.

Natürlich habe ich mir um 2007 ein iPod Classic mit 80GB gegönnt und ihn geliebt. Leider habe ich ihn irgendwann mal verkauft und es dann hinterher bitter bereut.

Fairerweise muss man aber auch sagen, dass sich die iPod Umsätze seit Jahren im konstanten Sinkflug befanden. Nicht umsonst wird der iPod schont seit Längerem (Q4 2014) unter „Andere Produkte“ im Geschäftsbericht bilanziert.

So leicht ist der iPod allerdings nicht tot zu kriegen, denn den iPod Touch bietet Apple weiterhin an. Hierbei hat Apple auch die jeweiligen Speicherkapazitäten erhöht. Das bedeutet, dass Euch jetzt auch ein 128GB als Auswahl zur Verfügung stehen.

Wer von Euch hatte einen iPod und welches Modell war es? Euer Feedback ist wie immer in den unten folgenden Kommentaren erwünscht.

 

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, euer Patrick

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Der iPod ist tot, es lebe der iPod

Gib deinen ab

    1. Hallo Frau Luer,

      Schreiben Sie das auch ein den jeweiligen anderen Blogs und Newsseiten unter deren gleichlautenden Artikel?
      Der Artikel war aber scheinbar zum Lesen bzw. Kommentieren wiederum interessant genug.
      Seien Sie entspannter und genießen Sie das Wochenende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: